Alleinerziehende verdienen mehr!

Strategien zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Fast jede fünfte Familie in Deutschland ist eine Einelternfamilie. In Baden-Württemberg ist jede 6. Familie mit Kindern unter 26 Jahren alleinerziehend. Die Gruppe der Einelternfamilien ist so vielfältig  wie die Gesellschaft. Eine besondere Herausforderung stellt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf dar, da es in ihrem
Haushalt keine weiteren Erwachsenen gibt, die zeitweilig Kinderbetreuung übernehmen oder Übergänge abdecken könnten. Dabei ist die Aufnahme einer Erwerbsarbeit für das Einkommen der Familie zentral. Welche Strategien
werden von der Politik, der Wirtschaft, der Agentur für Arbeit und den Verbänden entwickelt, um für Alleinerziehende die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu gewährleisten?

Wie geht das Leben nach Trennung und Scheidung weiter?
Welche Angebote und Unterstützung brauchen Alleinerziehende insbesondere auch von der Kirche und kirchlichen Frauenverbänden?