Bücherliste zum Thema Trennung und Scheidung

Hier finden Sie eine Bücherliste zum Thema Trennung und Scheidung.
Die Empfehlungen stammen von der Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirchenbezirke im Landkreis Karlsruhe.
 

Quelle: Diakonie

Modellprojekt zur Kinderbetreuung

Im Rahmen der Fachtagung „Betreuungslücken schließen – Chancen und Möglichkeiten ergänzender Kinderbetreuung" hat Antje Beierling vom VAMV-Landesverband NRW das Modellprojekt „Sonne, Mond und Sterne" vorgestellt. Dank der ergänzenden Kinderbetreuung früh, spät und am Wochenende konnten Alleinerziehende ihre Erwerbstätigkeit bzw. Ausbildung sichern.
 
 

Verbesserungen beim Unterhaltsvorschuss

Bei Fragen und Problemstellungen nutzen Sie bitte das Servicetelefon des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin.

Servicetelefon:
030 201 791 30
Montag bis Donnerstag
von 9.00 bis 18.00 Uhr

Finanzwegweiser für Alleinerziehende

Expertentipps für Einelternfamilien!
 

Alleinerziehende im Blick der Politik

- 29.10.2018 - 

Konstruktives Treffen mit den Familienpolitischen Sprechern und Sprecherin und Fachgespräch Alleinerziehende

Quelle: Saskia Ulmer

Quelle: Saskia Ulmer

Auch in diesem Jahr traf sich das Netzwerk mit den familienpolitischen Sprechern und Sprecherin.

Als eines der dringlichsten Themen wurde das Wohnen angesprochen. Gerade für Alleinerziehende im ihrem geringeren Haushaltseinkommen wird die Wohnsituation durch die rasante Mietpreissteigerung immer prekärer.

Eine weitere Herausforderungen sind die fehlenden Kinderbetreuungsangebote in Rand- und Notzeiten. Je nach Arbeitszeit ist es für Alleinerziehende unmöglich, innerhalb der Kitazeiten neben der Erwerbsarbeit auch Bring- und Abholzeit unterzubringen. Viel zu viele haben deshalb überhaupt keine Möglichkeit, in Vollzeit oder in Berufen mit ungewöhnlichen Einsatzzeiten zu arbeiten.

Auch beim Fachgespräch Alleinerziehende zu Gast bei den Grünen spielte das Thema Unterhaltsvorschuss eine große Rolle. Es herrschte Einigkeit, dass ein Nichtbezahlen des Unterhalts keineswegs ein Kavaliersdelikt ist! Der Unterhaltsvorschuss soll die fehlenden Unterhaltszahlungen ersetzen. Allerdings ist der Vorschuss niemals bedarfsdeckend und immer wesentlich niedriger als der eigentlich zu zahlende Kindesunterhalt.

Alleinerziehende machen inzwischen 1/5 aller Familien in Deutschland aus. Damit ist es höchste Zeit, dass diese Alleinerziehende mit ihren Kindern als eine Form der Familie anerkannt und entsprechend gefördert werden!